Komplementärmedizin, ganzheitlich und individuell.

Immunsystem und Mikronährstoffe

23.09.2020

Ein Expertengremium der Schweizerischen Gesellschaft für Ernährung (SGE) hat den Zusammenhang des Ernährungszustands mit dem gut funktionierenden Immunsystem untersucht und im September 2020 konkrete Empfehlungen publiziert.

SARS-CoV-2 hat im Jahr 2020 die ganze Welt in Beschlag genommen. Distanzregeln, das Tragen von Masken und Hygienerichtlinien bis hin zum Lockdown wurden verordnet, um die Verbreitung des Virus in der Bevölkerung zu bremsen.

 

Auf der Ebene der Individuen sind die Ernährung und der Mikronährstoff-Status beeinflussbar. Einerseits lässt sich damit das Risikos einer Virusinfektion senken. Anderseits kann so auch das Immunsystem gestärkt werden. Dies ist insbesondere wichtig, da bei Personen, die an CoViD-19 erkrankt sind, oft ein Mangel an Vitamin D festgestellt wurde.

 

Optimal wäre, wenn sich die ganze Bevölkerung perfekt ausgewogen ernähren würde; dieses Ziel ist nicht von einem Tag auf den andern erreichbar. Die Unterstützung des Immunsystems mit Mikronährstoffen ist jedoch rasch umsetzbar. Auf Grund vieler klinischer Daten und der hohen Dringlichkeit angesichts der Pandemie sollten gemäss Expertengremium die Vitamine C und D, die Mineralstoffen Selen und Zink, sowie Omega-3 Fettsäuren supplementiert werden.

 

Folgende Ergänzungen werden der Schweizer Bevölkerung, speziell den Personen über 65 Jahren, täglich zur Stärkung des Immunsystems empfohlen:

Vitamin C

200 mg

Vitamin D

2000 IE (50 µg)

Diese Dosis ist höher als die allgemeine Empfehlung von 800 IE (20 µg), aber viel tiefer als die obere Grenze des Sicherheitsbereichs, welche bei 4000 IE (100 µg) pro Tag liegt.

Damit lässt sich das Risiko von Atemwegsinfekten deutlich senken.

DHA und EPA

500 mg

zur Reduktion des Entzündungsrisikos

Selen

50-100 µg

Die Schweizer Bevölkerung hat, wie fast alle Europäer, tiefe Selenspiegel

Zink

10 mg

Die Schweizer Bevölkerung hat generell tiefe Zinkspiegel

 

 

 

 

Quelle: White paper on Nutritional status in supporting a well-functioning immune system for optimal health with a recommendation for Switzerland

Berger MM, Bischoff-Ferrari HA, Zimmermann M, Herter I, Spieldenner J, Eggersdorfer M

 

http://www.sge-ssn.ch/media/Nutritional-status-in-supporting-a-well-functioning-immune-system-for-optimal-health-with-a-recommendation-for-Switzerland-1.pdf

Andrea Rytz, Medizin

An der Hotline schätze ich den direkten Kontakt zu unseren Kunden und gebe gerne Auskunft auf die vielfältigen Fragen zu unseren Produkten und deren Anwendung