Komplementärmedizin, ganzheitlich und individuell.

Verbände

Der ASCA Akkreditierungsausschuss hat die meisten der ebi-pharm Seminare in der Weiterbildungsstufe anerkannt (ausgenommen Kurse für Kosmetikprodukte). Durch die Akkreditierung unserer Seminare durch die ASCA haben wir uns verpflichtet die ASCA-Anforderungen für Weiterbildung einzuhalten. Dadurch tragen wir einen Teil zur Qualitätssicherung der Weiterbildung im komplementärmedizinischen Bereich bei.

Die ebi-pharm-Ausbildungen sind geprüft und empfohlen durch den Schweizerischen Drogistenverband (SDV). Drogistinnen/ Drogisten erhalten beim Besuch der ebi-pharm-Ausbildungen entsprechende Stern-Punkte.

Einzelne Seminare sind beim Schweizerischen Hebammenverband SHV durch die e-log Anerkennung als Weiterbildung anerkannt. Informieren Sie sich direkt bei der Beschreibung der Seminare in dieser Broschüre oder wenn diese Infos beim Druck der Seminarbroschüre noch nicht bekannt waren, auf folgenden Websites: www.ebi-pharm.ch/fortbildung.html und www.e-log.ch

Das von uns angebotene Weiterbildungsangebot dient der Erhaltung, Verbesserung und Entwicklung der therapeutischen Handlungskompetenz. Die von uns ausgestellten Teilnahmebestätigungen orientieren sich an den Richtlinien der Fort- und Weiterbildungsordnung des Erfahrungs Medizinischen Registers EMR. Dies bedeutet jedoch nicht, dass das EMR solche Bestätigungen automatisch und garantiert anerkennt. Das EMR entscheidet bei jeder Therapeutin und jedem Therapeuten individuell, ob sie oder er die Voraussetzungen für die EMR-Zertifizierung erfüllt. Für weiterführende Informationen über die Anerkennung von Fort- und Weiterbildungen erkundigen Sie sich vorab unter www.emr.ch.

Um den FPH Titel in Offizinpharmazie aufrecht zu erhalten, benötigen die Apotheker und  Apothekerinnen jährliche Fortbildungsstunden. Die meisten Seminare der ebi-pharm ag sind als Fortbildung von der FPH Offizin anerkannt. Die Informationen zu den Seminarakkreditierungen finden Sie entweder in dieser Broschüre direkt bei den Seminarbeschreibungen oder auf unserer Website:

www.ebi-pharm.ch/fortbildung.html 

Das von uns angebotene Weiterbildungsangebot dient der Erhaltung, Verbesserung und Entwicklung der therapeutischen Handlungskompetenz. Die von uns ausgestellten Teilnamebestätigungen enthalten alle, nach den Richtlinien des SPAK Weiterbildungsreglementes, erforderlichen Angaben und werden in der Regel von der NVS als Weiterbildung anerkannt.

Ausgenommen sind folgende Seminare:

  • Betriebsbesichtigung ALPMED Naturprodukte AG
  • Mikronährstoff Produktetage
  • Einblick in die biologischen Heilmittel von Heel
  • Primavera Produkte und Anwendungstipps
  • Burgerstein Produkte Workshop-Tage Teil 1 und 2 im Mikronährstoff-Zyklus

Für abschliessende Informationen wenden Sie sich bitte direkt an die NVS, Naturärzte Vereinigung Schweiz, Schützenstrasse 42, CH-9100 Herisau,

T +41 71 353 90 55, spak@spak.ch

Einzelne Seminare sind beim Schweizerischen Verband der Ernährungsberater/innen SVDE als Weiterbildung anerkannt. Informieren Sie sich direkt bei der Beschreibung der Seminare in dieser Broschüre oder auf folgender Website: www.svde-asdd.ch