Komplementärmedizin, ganzheitlich und individuell.

Pfadangabe

Home  >  Fortbildung  >  Seminare (Präsenzseminare)

Präsenzseminare ebi-pharm / ebi-vital

Die ebi-pharm ag bietet ihren Kunden ein umfassendes Kursprogramm an. Das Ziel besteht darin, Therapierichtung, übergreifendes Wissen und Produktekenntnisse zu vermitteln sowie konkrete Therapie-Empfehlungen vorzustellen und zu diskutieren. Praxisbezug steht im Vordergrund.

Fortbildung

Webinar: Reisebegleitung

Eine der häufigsten und unangenehmsten Reisekrankheiten ist der Reisedurchfall, ausgelöst durch klimatische und zeitliche Umstellungen, aber auch durch Infektionen. Lernen Sie wie sich der Pilz «Penicillium roquefortii» und der Urwaldbaum «Okoubaka aubrevillei» als «Duo» ideal ergänzen und mit welchen zusätzlichen Helfern der Hefepilz Saccharomyces boulardii Hand in Hand arbeitet, so dass der Urlaub ungestört genossen werden kann. Machen sie sich fit für ein häufiges Thema – in Ihrer Apotheke, Drogerie und Praxis.  

Datum: 

Donnerstag 3. Mai 2018 / 19.30 bis 20.15 Uhr

Referent:          

Stefan Mumenthaler, Naturheilpraktiker eidg. dipl. TEN, Fachreferent ebi-pharm ag

Wiederholung Datum: 

Mittwoch 23. Mai 2018 / 19:00 bis 19:45

Referent:   

Stefan Mumenthaler, Naturheilpraktiker eidg. dipl. TEN, Fachreferent ebi-pharm ag

Alle Auswählen

Datum / Zeit
Do, 03.05.2018 19:30 - 20:15

Ort
Swisswebinar, www.swisswebinar.ch

Datum / Zeit
Mi, 23.05.2018 19:00 - 19:45

Ort
Swisswebinar, www.swisswebinar.ch
zurück zur Übersicht

Die ebi-pharm-Ausbildungen sind geprüft und empfohlen durch den Schweizerischen Drogistenverband (SDV). Drogistinnen/ Drogisten erhalten beim Besuch der ebi-pharm-Ausbildungen entsprechende Stern-Punkte.

Der Schweizerische Apothekerverband hat mit der eidgenössisch anerkannten Weiterbildung in Offizinpharmazie eine strukturierte, qualitativ hochstehende und zukunftsweisende Weiterbildung im Bereich der Pharmazie geschaffen.

Fast alle Seminare der ebi-pharm sind FPH anerkannt. Um einen reibungslosen Ablauf der Vergabe von FPH-Punkten zu gewährleisten, bitten wir alle ApothekerInnen ihre FPH-Nummer im Anmeldeformular einzutragen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.