Komplementärmedizin, ganzheitlich und individuell.

Pfadangabe

Home  >  Fortbildung  >  Seminare (Präsenzseminare)

Präsenzseminare ebi-pharm / ebi-vital

Die ebi-pharm ag bietet ihren Kunden ein umfassendes Kursprogramm an. Das Ziel besteht darin, Therapierichtung, übergreifendes Wissen und Produktekenntnisse zu vermitteln sowie konkrete Therapie-Empfehlungen vorzustellen und zu diskutieren. Praxisbezug steht im Vordergrund.

Fortbildung

Toxische Metalle

Themen

Die Belastungen mit toxischen Metallen stellen einen zunehmenden Problempunkt der modernen Medizin dar. War es früher das Quecksilber aus den Amalgamfüllungen, so sind es heute vermehrt Belastungen mit Aluminium, Blei oder auch Cadmium. Solche, durch Schadstoffe verursachte Gesundheitsstörungen, lassen sich durch gezieltes Ausleiten mildern oder gar zum Verschwinden bringen. Allerdings ist dazu eine genaue Kenntnis der Art der Belastungen im Organismus und die dann notwendigen Ausleitungsverfahren notwendig. Ohne Diagnostik ist hier also nichts möglich, da jedes Metall eine unterschiedliche Art der Ausleitung notwendig macht. Das oftmals unkritisch empfohlene Einnehmen von Algen, Bärlauch oder gar Koriander führt häufig ins Leere, da die Ausleitung der Metalle wesentlich komplexer ist. In diesem Kurs erfahren Sie welche Diagnostischen Möglichkeiten effektiv bestehen und mit welchen Methoden Ausleitungen erfolgen sollten.

Referenten

Herr Dr. med. Simon Feldhaus, Paramed, Baar, ebi-pharm ag

Herr Dr. med. dent Dirk Eckhardt, Paramed, Baar

Ort

Hotel Crowne Plaza, Badenerstrasse 420, 8040 Zürich

Dauer

09.30 – ca. 17.00 Uhr

Kosten

CHF 160.– (inkl. MWST) werden am Kursort erhoben

FPH Nr. 4-1015863-1-2018-P50.00

4-Sternpunkte

Level ● ●

Datum / Zeit
Sa, 03.03.2018 09:30 - 17:00

Ort
Hotel Crowne Plaza, Badenerstrasse 420, 8040 Zürich
zurück zur Übersicht

Die ebi-pharm-Ausbildungen sind geprüft und empfohlen durch den Schweizerischen Drogistenverband (SDV). Drogistinnen/ Drogisten erhalten beim Besuch der ebi-pharm-Ausbildungen entsprechende Stern-Punkte.

Der Schweizerische Apothekerverband hat mit der eidgenössisch anerkannten Weiterbildung in Offizinpharmazie eine strukturierte, qualitativ hochstehende und zukunftsweisende Weiterbildung im Bereich der Pharmazie geschaffen.

Fast alle Seminare der ebi-pharm sind FPH anerkannt. Um einen reibungslosen Ablauf der Vergabe von FPH-Punkten zu gewährleisten, bitten wir alle ApothekerInnen ihre FPH-Nummer im Anmeldeformular einzutragen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.