Allemand Français
Formation continue Tous les cours de formation Retour à la vue d’ensemble

Der Herstellungsprozess der Ceres-Urtinkturen fusst auf einer differenzierten Betrachtungsweise der Pflanze und unterscheidet sich von der industriellen Arzneimittelproduktion. Matthias Plath, der Ceres-Produktionsleiter, präsentiert die Hintergründe und Besonderheiten des Entstehungsprozesses der Ceres-Arzneimittel. Folgenden Fragen werden wir in Bezugnahme auf die Ceres-Geschichte und -Philosophie nachgehen: Was definiert eine Pflanze? Welche Wirkebenen lassen sich in einer Pflanze erkennen? Welche Schritte sind notwendig, um aus einer Heilpflanze ein ganzheitliches Arzneimittel zu gewinnen? Warum entfalten Ceres-Arzneimittel auch in niedrigen Dosierungen eine tiefgreifende Wirkung? Was verstehen wir unter der Signatur einer Heilpflanze und ihrer wesensgemässen Anwendung?

, à
Webinar


Intervenant(e)s:
Matthias Plath, Produktionsleiter Ceres Heilmittel AG

gratuit

Reconnu par l’ASCA
Oui
CAMVET
0,0
Points de crédit FPH
12,5
Reconnu par NVS
Oui
Points de crédit ASD
2,0
Points de crédit FSSF
0,0

Ceres Heilmittel AG

weiterbildung@ceresheilmittel.ch

S’inscrire maintenant

Autres événements

Von der Heilpflanze zur ganzheitlichen Arznei – Die besondere Art der Verarbeitung

, Webinar