Allemand Français
Formation continue Tous les cours de formation Retour à la vue d’ensemble

Umweltgifte und toxische Metalle belasten uns in immer grösserem Ausmass und führen zu verschiedensten gesundheitlichen Problemen. Toxische Metalle bewirken strukturelle Zellschäden, aber auch funktionelle Defizite, da essenzielle Spurenelemente kompetitiv aus ihren Bindungsstellen in Enzymen verdrängt werden. Betroffene Enzyme sind u.a. die im antioxidativen Stoffwechsel wichtigen Glutathionperoxidase (Selen) und Superoxiddismutase (Kupfer, Mangan, Zink). Die Belastung durch toxische Metalle ist allgegenwärtig und kann auch bei «rein biologischer Lebensweise» vorkommen, da auch im Bio-Gemüse solche Metalle vorkommen. Da es für eine Belastung mit toxischen Elementen keine direkt wegweisende Symptomatik gibt spielt die Diagnostik eine sehr wichtige Rolle. In diesem Seminar werden die wesentlichen Grundlagen der toxischen Metalle, Belastungsquellen, aktuelle diagnostische Optionen und daraus abgeleitete therapeutische Methoden besprochen, um problembezogene und praktikable Lösungen zu vermitteln.

, à
Hotel Radisson Blu
Inseliquai 12
6005 Luzern

https://goo.gl/maps/wqWY3jCSwWGozj5y7
Itinéraire (Google Maps)

Intervenant(e)s:
Hugo Schurgast, eidg. dipl. Apotheker, Wissenschaft Burgerstein Vitamine, Rapperswil
Dr. med. Simon Feldhaus, Leiter Zentrum für ärztliche Komplementärmedizin der Paramed, Baar

180.00 CHF

Reconnu par l’ASCA
Oui
CAMVET
0,0
Points de crédit FPH
50,0
Reconnu par NVS
Oui
Points de crédit ASD
4,0
Points de crédit FSSF
0,0

204143-01

ebi-pharm ag
Lindachstrasse 8c
3038 Kirchlindach

031 828 12 22
seminare@ebi-pharm.ch

Se connecter