Komplementärmedizin, ganzheitlich und individuell.

Das spürbare «Machergen» der Familie Binz und die daraus immer neu resultierenden Projekte schaffen ein sehr abwechslungsreiches Umfeld.

 

Nicolai Zanetti, Projektleiter Geschäftsentwicklung zu seinem Jubiläum am 28.01.2021 

Wie war ebi-pharm vor 15 Jahren, als du gestartet bist?

Mit rund 30 Mitarbeitenden, einem Geschäftsgebäude und um die 10 Lieferantenpartner war die Firma «übersichtlicher» als heute. Das Herzblut für die Komplementärmedizin, die Vertriebsprodukte und das Unternehmen sowie der wertschätzende Umgang untereinander, aber auch gegenüber externen Partnern, waren sehr spürbar.

Was hat dich mehr als 15 Jahre bei ebi-pharm gehalten?

Die ebi-pharm bietet einem die Möglichkeit «Mitunternehmer» zu sein. Das spürbare «Machergen» der Familie Binz und die daraus immer neu resultierenden Projekte schaffen ein sehr abwechslungsreiches Umfeld. Zudem konnte ich im 2019, nach 10 Jahren Marketingleitung, durch den Funktionswechsel zum Projektverantwortlichen Geschäftsentwicklung wieder ein neues Kapitel aufschlagen. Und zu guter Letzt: Das ebi-Team sowie meine Überzeugung für Firma, Produkte und Ganzheitsmedizin.

Was hat dich in all dieser Zeit speziell geprägt?

Vieles. Die anfänglich gemeinsamen Besuche von Geschäftspartnern mit Jürg Binz haben mein Verständnis für die Unternehmensethik geprägt. Die Zusammenarbeit mit Stefan Binz in der Geschäftsleitung war prägend was die Weiterentwicklung von Vision, Werten und Organisation in einer wachsenden Unternehmung betrifft. Die persönlichen Erfahrungen aus meinen Tätigkeiten in den unterschiedlichsten Projekten waren sehr wertvoll. Und natürlich die vielen Begegnungen mit Menschen aus der ebi-pharm und dem Umfeld der Firma.

Ist es heute leichter oder herausfordernder als damals?

Beides. Mit dem Wachstum wurden naturgemäss auch die Prozesse und die Kommunikation herausfordernder. Die Regulatorien haben sich verschärft.  Der Druck und die Erwartungen im Markt sind gestiegen. Das nachhaltige Wachstum ermöglicht andererseits Investitionen in die Zukunft der ebi-pharm und der Komplementärmedizin allgemein.

Du bist Vater von 3 Mädchen, wie konntest du Familie und Beruf zusammenführen?

Wichtig war mir die Abgrenzung zwischen Arbeits- und Familienzeit. Ganz bei der Arbeit oder ganz bei der Familie. Die anfänglichen Versuche an beiden Orten gleichzeitig zu sein waren nicht sehr erfolgreich …  Weiter habe ich mich in dieser Zeit bewusst für eine Reduktion des Arbeitspensums und den Wechsel von einer Führungsposition zu einer projektorientierten Funktion entschieden. Ich bin sehr dankbar, dass dies bei der ebi-pharm möglich war.

Abschlussfrage: Was wünschst du dir und der ebi-pharm für die Zukunft?

Gesundheit, Gelassenheit, bereichernde Freundschaften, Begeisterungsfähigkeit, Lust Neues zu entdecken, Spass, Humor und dass wir damit unsere Ziele erreichen können.


Bildlegende: Karin Zeier, Leiterin Personalwesen & Nicolai Zanetti, Projektverantwortlicher Geschäftsentwicklung

Ihr Kontakt
Sharon Zwahlen
Verantwortliche Marketing Services & Kommunikation
Telefon: 41 76 553 18 32
Mail:  szwahlen@ebi-pharm.ch

www.ebi-pharm.ch
ebi-pharm ag  I  Lindachstrasse 8c  I  Postfach  I  CH-3038 Kirchlindach

Die ebi-pharm bietet einem die Möglichkeit  "Mitunternehmer" zu sein.

Nicolai Zanetti, Projektverantwortlicher Geschäftsentwicklung