Komplementärmedizin, ganzheitlich und individuell.

Blaulicht

20.01.2020

Eigentlich hätte unser Körper den Wach- und Schlafrhythmus perfekt im Griff. Doch in der heutigen Zeit funken Störfaktoren wie das Blaulicht in den körpereigenen Prozess…

Licht ist unser wichtigster Taktgeber von Wach- und Schlafrhythmus. Wird es dunkel, wird das von unserem Auge erkannt. Infolgedessen beginnt im Hirn ein komplexer Vorgang mit Hormonausschüttung, welcher uns schlussendlich den Schlaf ermöglicht.

In unserer heutigen Zeit haben wir jedoch einen grossen Störfaktor, welcher unseren Rhythmus durcheinanderbringen kann. Alle künstlichen Lichtquellen, von der einfachen Küchenlampe, bis hin zu Bildschirmen von Smartphones, Fernseher und Tablets können für unsere körpereigene Regulation ein Problem darstellen. Diese künstlichen Lichtquellen sind in einem anderen Spektrum zusammengesetzt als das natürliche Tageslicht. Sie enthalten im Vergleich einen enorm grossen Anteil an Blaulicht. Gerade dieses Blaulicht macht uns wach – es blockiert das «Schlafhormon».


Da wir in den dunklen Zeiten viel mehr auf die künstlichen Lichtquellen angewiesen sind, ist der Einfluss des Blaulichts im Winter viel stärker als im Sommer. Wie gerne schauen wir abends vor dem Einschlafen noch einen spannenden Film, oder lesen bei brennender Nachttischlampe ein Buch. Umso wichtiger ist ein bewusster Umgang mit dem künstlichen Licht. Wir haben einige Tipps für Sie, falls Sie unter Einschlafstörungen leiden:


• Nutzen Sie die letzten 1-2 Stunden vor dem Schlafengehen kein Bildschirm mehr.
• Schalten Sie wenn möglich nachts kein Licht an. Wenn Sie in der Nacht häufig aufstehen müssen, besorgen Sie sich am besten ein spezielles Nachtlicht, welches weniger Blaulicht enthält.
• Gehen Sie trotz der Kälte regelmässig ans Tageslicht

Wenn Sie diese Tipps befolgen, helfen Sie Ihrem Körper, natürliche Prozesse zu normalisieren und wieder in den natürlichen Schlafrhythmus zu finden.

Andrea Rytz, Medizin

An der Hotline schätze ich den direkten Kontakt zu unseren Kunden und gebe gerne Auskunft auf die vielfältigen Fragen zu unseren Produkten und deren Anwendung