Komplementärmedizin, ganzheitlich und individuell.

Kennen Sie die Jerusalem-Artischocke?

20.01.2020

Topinambur (oder Jerusalem-Artischocke) ist eine alte Kulturpflanze der nordamerikanischen Indianer, die zunehmend auch in Europa Beachtung als Nahrungsmittel findet. Dies insbesondere aufgrund ihrer vielseitigen gesunden Eigenschaften. Erfahren sie mehr …

Topinambur (Helianthus tuberosus L.) ist eine mehrjährige, aus Nordamerika stammende, knollenförmige Pflanze aus der Familie der Korbblütler. Sie wird auch als wilde Sonnenblume oder «Jerusalem Artischocke» bezeichnet. Topinambur zeichnet sich durch eine gute Verträglichkeit gegen Frost, Dürre und magere Böden sowie eine hohe Resistenz gegen Schädlinge und Pflanzenkrankheiten aus.

Seit Jahrhunderten wird Topinambur kultiviert, als Nahrungsmittel und aufgrund seiner heilenden Eigenschaften. In der Volksmedizin werden z.T. Topinambur-Blätter zur Behandlung von Knochenbrüchen und Schmerzen eingesetzt.

Die Topinambur-Knolle enthält einen hohen Anteil an unverdaulichen Ballaststoffen, darunter auch Inulin. Bei Inulin handelt es sich um ein präbiotisches Polysaccharid. Es hat nahezu keine Kalorien und wirkt sich auch positiv auf die Darmflora, deren Ernährung und Zusammensetzung (Zunahme der Bifidobakterien), aus.

Medizinisches Potential für die Zukunft besteht durchaus. Bisher wurde eine Reihe von bioaktiven Verbindungen aus den oberirdischen Teilen dieser Pflanze isoliert, die eine antimykotische, antioxidative und krebsbekämpfende Wirkung aufwiesen. In den letzten Jahren wurden zudem mehrere Tierversuche durchgeführt, um die gesundheitlichen Eigenschaften von Topinambur zu beurteilen. Die erzielten Ergebnisse zeigen, dass die Pflanze ein breites Spektrum an potentiellen medizinischen Anwendungen besitzt, so z.B. die Reduzierung des Plasmaglukosespiegels, des Gesamtcholesterins und der Triglyceride.

Zum aktuellen Zeitpunkt hat sich Topinambur als wertvolle alternative Quelle für präbiotische Verbindungen erwiesen.











Andrea Rytz, Medizin

An der Hotline schätze ich den direkten Kontakt zu unseren Kunden und gebe gerne Auskunft auf die vielfältigen Fragen zu unseren Produkten und deren Anwendung