Komplementärmedizin, ganzheitlich und individuell.

Safran ist nicht immer gleich Safran

14.01.2020

Safran ist das teuerste Gewürz der Welt. Jetzt wird er noch wertvoller, da seine stimmungsaufhellende Wirkung in Studien nachgewiesen wurde. Gut zu wissen ist daher, dass…

….. es bei Safran zu vielen Fälschungen kommt, denn echter Safran ist sehr teuer. Insbesondere das Safran-Pulver wird oft mit Curcuma gestreckt.
Auch die getrockneten Röhrenblüten der Färberdistel haben nichts mit den Fäden der Crocus-sativus-Blüte zu tun. Echter Safran muss verschiedene Qualitätsnormen erfüllen.
Zur Gewinnung der wirksamen Komponenten aus dem Safran können verschiedene Extraktionsverfahren durchgeführt werden. Je nach Pflanzen-Unterart und nach angewendetem Extraktionsverfahren kann die Zusammensetzung der Extrakte stark variieren. Die Extrakte sollten von einer eindeutig definierten Pflanzen-Unterart und
aus kontrolliertem Anbau durch standardisierte Verfahren gewonnen werden. Zudem sollte die Wirksamkeit der verwendeten Extrakte durch klinische Studien belegt sein, da sich die Studienergebnisse nicht von einem Extrakt auf den anderen übertragen lassen. In Europa werden vor allem in Spanien, in der Hochebene von La Mancha, Crocus-sativus-Felder bewirtschaftet.

 

 

Andrea Rytz, Medizin

An der Hotline schätze ich den direkten Kontakt zu unseren Kunden und gebe gerne Auskunft auf die vielfältigen Fragen zu unseren Produkten und deren Anwendung