Komplementärmedizin, ganzheitlich und individuell.

Zum dritten Mal führte der Dakomed am 12. November 2020 eine Publikumsveranstaltung im Rahmen der Antibiotic Awareness Week durch.

20.11.2020

Ärztinnen und Ärzte geben Einblick in neue Studien zur Tier- und Humanmedizin und bieten praktische Tipps zur antibiotikafreien Unterstützung des Heilungsverlaufs von Infektionskrankheiten bei Kindern.

Zum dritten Mal führte der Dakomed am 12. November 2020 eine Publikumsveranstaltung im Rahmen der Antibiotic Awareness Week durch.

Dr. med. vet. Ariane Maeschli vom Forschungsinstitut für biologischen Landbau informierte über das Projekt Kometian und über Möglichkeiten, wie der Antibiotikaeinsatz in der Tiermedizin reduziert werden kann.

Kinderarzt Dr. med. Tido von Schoen-Angerer zeigte auf, wie wichtig Fieber ist und wie bspw. Kinder mit einer Mittelohrenentzündungen ohne Antibiotika behandelt werden können.

Der Vortrag der Kinderärztin Dr. med. Mercedes Ogal legte den Fokus auf die ganzheitliche Behandlung von Erkältungskrankheiten bei Kindern.

Lesen Sie dazu auch den Millefolia Artikel «Antibiotikaresistenzen und das Potenzial der Komplementärmedizin» von Tanya Karrer.

Aufgrund der verschärften Corona-Massnahmen wurde die Veranstaltung über Youtube live gestreamt. Die Durchführung war in dieser Form eine Première für den Dakomed. Wir freuen uns, dass während des Livestreams durchschnittlich 70 Zuschauerinnen und Zuschauer die Vorträge live mitverfolgten. Insgesamt hatten sich über 180 Personen zugeschaltet.

Die Videoaufnahme kann auf Youtube nachgeschaut werden. In Kürze wird der Dakomed zudem eine Kurzversion des Videos publizieren.

Zum Video auf Youtube: 

 Die Präsentationen stehen zum Download zur Verfügung:

Andrea Rytz, Medizin

An der Hotline schätze ich den direkten Kontakt zu unseren Kunden und gebe gerne Auskunft auf die vielfältigen Fragen zu unseren Produkten und deren Anwendung