Deutsch Französisch
Fortbildung Alle Fortbildungen Zurück zur Übersicht

Nach neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen ist die Darmmikrobiota entscheidend an der Entstehung eines metabolischen Syndroms beteiligt. Das metabolische Syndrom mit Übergewicht, Bluthochdruck und Fettstoffwechselstörung mündet unbehandelt nicht selten in Diabetes mellitus Typ 2. Die Verbreitung dieses Symptomenkomplexes nimmt in den Industriestaaten rasant zu und sogar Kinder und Jugendliche sind bereits davon betroffen. Verantwortlich dafür ist der ungesunde Lebensstil mit Bewegungsarmut und ein Zuviel an industrieller und zuckerreicher Nahrung, der das Darmmikrobiom ungünstig verändert. Welche Bakterien vor Diabetes schützen können, welche diagnostischen Möglichkeiten es gibt und welche Behandlungsstrategien und Präparate Erfolg versprechen bei der Prävention und Therapie des «tödlichen Quartetts», erfahren Sie praxisnah und lebendig von der auf diesem Gebiet spezialisierten Referentin.

, bis
Hotel Radisson Blu
Inseliquai 12
6005 Luzern

https://goo.gl/maps/wqWY3jCSwWGozj5y7
Wegbeschreibung (Google Maps)

Referenten:
Dr. med. Ulrike Keim, Fachärztin für Innere Medizin - Schwerpunkt Diabetologie, Naturheilverfahren, Homöopathie

160.00 CHF

ASCA anerkannt
Ja
CAMVET
0.0
FPH Punkte
50.0
NVS anerkannt
Ja
SDV-Punkte
4.0
SHV-Punkte
0.0

202818-01

ebi-pharm ag
Lindachstrasse 8c
3038 Kirchlindach

031 828 12 22
seminare@ebi-pharm.ch

Anmelden