Deutsch Französisch
Fortbildung Alle Fortbildungen Zurück zur Übersicht

MS und Migräne gehören zu den zehn häufigsten chronischen neurologischen Erkrankungen in der westlichen Welt. Die Betroffenen leiden nicht nur unter den Symptomen der Erkrankungen, nein auch die Gestaltung von Alltag und Beziehungen ist beeinträchtigt, Zukunftsängste begleiten viele Patienten.
Wesentlich scheinen eine ganzheitliche Begleitung und Behandlung. Dies beinhaltet den Einbezug des Darms, die Thematisierung des Selbstbildes sowie weitere psychischen Aspekte der sozialen Interaktion. Der Mensch wird angehalten, wieder zu sich selbst Sorge zu tragen, seine Bedürfnisse wahrzunehmen und zu erkennen, dass «Leben mehr ist als nur zu funktionieren». Welche Bedeutung hat die Komplementärmedizin in der Therapie und welche Heilmittel und Substanzen können unterstützend eingesetzt werden? An diesem Nachmittag werden im ersten Teil Grundlagen und die Pathologie erarbeitet, später werden Behandlungsansätze aus der Erfahrung des Referenten vorgestellt. Der zweite Teil ist für den Erfahrungsaustausch reserviert. Darin haben Sie die Möglichkeit Ihre Erfahrungen untereinander und mit dem Referenten zu besprechen und mögliche, individuelle Lösungen zu diskutieren.

, bis
Hotel Arte
Riggenbachstrasse 10
4600 Olten

https://g.page/HotelArteOlten?share
Wegbeschreibung (Google Maps)

Referenten:
Dr. med. Peter Zunker, Neurologe, Arlesheim

kostenlos

ASCA anerkannt
Ja
CAMVET
0.0
FPH Punkte
0.0
NVS anerkannt
Ja
SDV-Punkte
0.0
SHV-Punkte
0.0

ebi-pharm ag
Lindachstrasse 8c
3038 Kirchlindach

031 828 12 22
seminare@ebi-pharm.ch

Anmelden