migrated-contentnews-archivebi-holding und Nahrin Holding übernehmen rückwirkend per 1.1.2014 die Goloy GmbH | ebi-pharm.ch04.06.2014

ebi-holding und Nahrin Holding übernehmen rückwirkend per 1.1.2014 die Goloy GmbH

ebi-holding und Nahrin Holding übernehmen rückwirkend per 1.1.2014 die Goloy GmbH

04.06.2014

Die ebi-holding ag aus Kirchlindach und die Nahrin Holding AG aus Sarnen übernehmen rückwirkend per 1.1.2014 die Goloy GmbH aus Uster und führen das Unternehmen in Form eines Joint Ventures weiter. Die Geschäftsführung geht per sofort auf die beiden Herren Stefan Binz (ebi-holding) und Michel Jüstrich (Nahring Holding) über. Für die Schweizer Kundschaft wird sich bis auf weiteres nichts ändern; das Kundenberatungsteam soll weitgehend übernommen werden.

Die ebi-holding ag aus Kirchlindach und die Nahrin Holding AG aus Sarnen übernehmen rückwirkend per 1.1.2014 die Goloy GmbH aus Uster und führen das Unternehmen in Form eines Joint Ventures weiter. Die Geschäftsführung geht per sofort auf die beiden Herren Stefan Binz (ebi-holding) und Michel Jüstrich (Nahring Holding) über. In einer Startphase werden die beiden durch die bisherigen geschäftsführenden Gesellschafter Verena Biedermann und Jo Marty unterstützt. Für die Schweizer Kundschaft wird sich bis auf weiteres nichts ändern; das Kundenberatungsteam soll weitgehend übernommen werden.

 

Im Rahmen der Nachfolgeplanung war es für die beiden bisherigen Gesellschafter von höchster Wichtigkeit, das Unternehmen in Hände zu legen, die sorgfältig mit den entwickelten Produkten und Werten umgehen. Den Gründern ist es wichtig, dass die neuen Eigentümer die Goloy GmbH in einer Art weiterführen, die den bisherigen Ideen entspricht. Die beiden Käufer scheinen hierzu ideale Voraussetzungen mitzubringen. Während die Produkte bereits in der Vergangenheit nach den Ideen von Jo Marty bei der Jüstrich Cosmetics AG (Tochterfirma der Nahrin Holding) hergestellt wurden, bringt die ebi-holding mit den beiden Vertriebsdivisionen ebi-pharm und ebi-vital fundierte Markterfahrung und ein breites Netzwerk im Fachhandel mit. Diese Konstellation soll nicht nur die Kontinuität der erfolgreichen Geschichte von Goloy sichern, sondern auch beste Voraussetzungen schaffen, um das Unternehmen für die zukünftigen Herausforderungen auszubauen und weiter zu entwickeln.

In einer ersten Phase wird die Goloy GmbH durch die Käufer in Uster weitergeführt. Voraussichtlich im Herbst sollen die Marketing- und Verkaufsaktivitäten dann in die ebi-Gruppe integriert werden. Die beiden neuen Geschäftsführer dürfen auf die wertvolle Unterstützung der bisherigen Gesellschafter zählen. Während Verena Biedermann in einer Startphase die operative Übergabe sowie den Knowhow-Transfer sicherstellen wird, bleibt Jo Marty dem Unternehmen noch längerfristig für Schulungen und Produktentwicklung erhalten.

 

Goloy GmbH, Uster, wurde 1998 gegründet und beschäftigt Total 13 Mitarbeitende. Goloy spezialisierte sich im Bereich Entwicklung und Vermarktung von qualitativ hochstehenden Pflegeprodukten zur Steigerung des Wohlbefindens. Nebst GOLOY 33 führt das Unternehmen die Marken Sun Vital und Muothataler Klostersalbe.

 

Die ebi-Gruppe, Kirchlindach, umfasst hauptsächlich die beiden familiengeführten Vertriebsdivisionen ebi-pharm und ebi-vital. Total werden knapp 65 Mitarbeitende beschäftigt. Währendem sich ebi-pharm primär mit dem Vertrieb komplementärmedizinischer Heilmittel beschäftigt, werden in ebi-vital freiverkäufliche Produkte wie Nahrungsmittel, Kosmetik- und Medizinprodukte angeboten.

 

Zur Nahrin Holding, Sarnen, gehören mit der Nahrin AG eines der grössten Direktverkaufs-unternehmen (Nahrungsergänzungen und Küchenprodukte) der Schweiz und mit der Jüstrich Cosmetics ein Herstellungsbetrieb für hochwertige Körperpflege – und Kosmetikprodukte. Die international (> 65% des Umsatzes) tätige Gruppe beschäftigt mit ihren zwei Produktionsfirmen und dem Direktvertrieb in der Schweiz über 300 Personen.

 

Die ebi-holding ag aus Kirchlindach und die Nahrin Holding AG aus Sarnen übernehmen rückwirkend per 1.1.2014 die Goloy GmbH aus Uster und führen das Unternehmen in Form eines Joint Ventures weiter. Die Geschäftsführung geht per sofort auf die beiden Herren Stefan Binz (ebi-holding) und Michel Jüstrich (Nahring Holding) über. In einer Startphase werden die beiden durch die bisherigen geschäftsführenden Gesellschafter Verena Biedermann und Jo Marty unterstützt. Für die Schweizer Kundschaft wird sich bis auf weiteres nichts ändern; das Kundenberatungsteam soll weitgehend übernommen werden.

 

Im Rahmen der Nachfolgeplanung war es für die beiden bisherigen Gesellschafter von höchster Wichtigkeit, das Unternehmen in Hände zu legen, die sorgfältig mit den entwickelten Produkten und Werten umgehen. Den Gründern ist es wichtig, dass die neuen Eigentümer die Goloy GmbH in einer Art weiterführen, die den bisherigen Ideen entspricht. Die beiden Käufer scheinen hierzu ideale Voraussetzungen mitzubringen. Während die Produkte bereits in der Vergangenheit nach den Ideen von Jo Marty bei der Jüstrich Cosmetics AG (Tochterfirma der Nahrin Holding) hergestellt wurden, bringt die ebi-holding mit den beiden Vertriebsdivisionen ebi-pharm und ebi-vital fundierte Markterfahrung und ein breites Netzwerk im Fachhandel mit. Diese Konstellation soll nicht nur die Kontinuität der erfolgreichen Geschichte von Goloy sichern, sondern auch beste Voraussetzungen schaffen, um das Unternehmen für die zukünftigen Herausforderungen auszubauen und weiter zu entwickeln.

In einer ersten Phase wird die Goloy GmbH durch die Käufer in Uster weitergeführt. Voraussichtlich im Herbst sollen die Marketing- und Verkaufsaktivitäten dann in die ebi-Gruppe integriert werden. Die beiden neuen Geschäftsführer dürfen auf die wertvolle Unterstützung der bisherigen Gesellschafter zählen. Während Verena Biedermann in einer Startphase die operative Übergabe sowie den Knowhow-Transfer sicherstellen wird, bleibt Jo Marty dem Unternehmen noch längerfristig für Schulungen und Produktentwicklung erhalten.

 

Goloy GmbH, Uster, wurde 1998 gegründet und beschäftigt Total 13 Mitarbeitende. Goloy spezialisierte sich im Bereich Entwicklung und Vermarktung von qualitativ hochstehenden Pflegeprodukten zur Steigerung des Wohlbefindens. Nebst GOLOY 33 führt das Unternehmen die Marken Sun Vital und Muothataler Klostersalbe.

 

Die ebi-Gruppe, Kirchlindach, umfasst hauptsächlich die beiden familiengeführten Vertriebsdivisionen ebi-pharm und ebi-vital. Total werden knapp 65 Mitarbeitende beschäftigt. Währendem sich ebi-pharm primär mit dem Vertrieb komplementärmedizinischer Heilmittel beschäftigt, werden in ebi-vital freiverkäufliche Produkte wie Nahrungsmittel, Kosmetik- und Medizinprodukte angeboten.

 

Zur Nahrin Holding, Sarnen, gehören mit der Nahrin AG eines der grössten Direktverkaufs-unternehmen (Nahrungsergänzungen und Küchenprodukte) der Schweiz und mit der Jüstrich Cosmetics ein Herstellungsbetrieb für hochwertige Körperpflege – und Kosmetikprodukte. Die international (> 65% des Umsatzes) tätige Gruppe beschäftigt mit ihren zwei Produktionsfirmen und dem Direktvertrieb in der Schweiz über 300 Personen.

 

Die ebi-holding ag aus Kirchlindach und die Nahrin Holding AG aus Sarnen übernehmen rückwirkend per 1.1.2014 die Goloy GmbH aus Uster und führen das Unternehmen in Form eines Joint Ventures weiter. Die Geschäftsführung geht per sofort auf die beiden Herren Stefan Binz (ebi-holding) und Michel Jüstrich (Nahring Holding) über. In einer Startphase werden die beiden durch die bisherigen geschäftsführenden Gesellschafter Verena Biedermann und Jo Marty unterstützt. Für die Schweizer Kundschaft wird sich bis auf weiteres nichts ändern; das Kundenberatungsteam soll weitgehend übernommen werden.

 

Im Rahmen der Nachfolgeplanung war es für die beiden bisherigen Gesellschafter von höchster Wichtigkeit, das Unternehmen in Hände zu legen, die sorgfältig mit den entwickelten Produkten und Werten umgehen. Den Gründern ist es wichtig, dass die neuen Eigentümer die Goloy GmbH in einer Art weiterführen, die den bisherigen Ideen entspricht. Die beiden Käufer scheinen hierzu ideale Voraussetzungen mitzubringen. Während die Produkte bereits in der Vergangenheit nach den Ideen von Jo Marty bei der Jüstrich Cosmetics AG (Tochterfirma der Nahrin Holding) hergestellt wurden, bringt die ebi-holding mit den beiden Vertriebsdivisionen ebi-pharm und ebi-vital fundierte Markterfahrung und ein breites Netzwerk im Fachhandel mit. Diese Konstellation soll nicht nur die Kontinuität der erfolgreichen Geschichte von Goloy sichern, sondern auch beste Voraussetzungen schaffen, um das Unternehmen für die zukünftigen Herausforderungen auszubauen und weiter zu entwickeln.

In einer ersten Phase wird die Goloy GmbH durch die Käufer in Uster weitergeführt. Voraussichtlich im Herbst sollen die Marketing- und Verkaufsaktivitäten dann in die ebi-Gruppe integriert werden. Die beiden neuen Geschäftsführer dürfen auf die wertvolle Unterstützung der bisherigen Gesellschafter zählen. Während Verena Biedermann in einer Startphase die operative Übergabe sowie den Knowhow-Transfer sicherstellen wird, bleibt Jo Marty dem Unternehmen noch längerfristig für Schulungen und Produktentwicklung erhalten.

 

Goloy GmbH, Uster, wurde 1998 gegründet und beschäftigt Total 13 Mitarbeitende. Goloy spezialisierte sich im Bereich Entwicklung und Vermarktung von qualitativ hochstehenden Pflegeprodukten zur Steigerung des Wohlbefindens. Nebst GOLOY 33 führt das Unternehmen die Marken Sun Vital und Muothataler Klostersalbe.

 

Die ebi-Gruppe, Kirchlindach, umfasst hauptsächlich die beiden familiengeführten Vertriebsdivisionen ebi-pharm und ebi-vital. Total werden knapp 65 Mitarbeitende beschäftigt. Währendem sich ebi-pharm primär mit dem Vertrieb komplementärmedizinischer Heilmittel beschäftigt, werden in ebi-vital freiverkäufliche Produkte wie Nahrungsmittel, Kosmetik- und Medizinprodukte angeboten.

 

Zur Nahrin Holding, Sarnen, gehören mit der Nahrin AG eines der grössten Direktverkaufs-unternehmen (Nahrungsergänzungen und Küchenprodukte) der Schweiz und mit der Jüstrich Cosmetics ein Herstellungsbetrieb für hochwertige Körperpflege – und Kosmetikprodukte. Die international (> 65% des Umsatzes) tätige Gruppe beschäftigt mit ihren zwei Produktionsfirmen und dem Direktvertrieb in der Schweiz über 300 Personen.