Deutsch Französisch
Wissen ebi-aktuell Magnesium und Collagen – zwei Multitalente

Magnesium und Collagen – zwei Multitalente

Der Mineralstoff Magnesium und das Protein Collagen kann man beide als Multitalente bezeichnen, da sie sehr vielseitige Funktionen in unserem Körper haben. In unserem Podcast nehmen wir die beiden Multitalente etwas genauer unter die Lupe.

Magnesium

Magnesium gehört zusammen mit Calcium, Natrium und Kalium zu den lebensnotwendigen Mineralstoffen. Magnesium ist essenziell, das heisst, es kann nicht vom Körper selbst produziert werden, sondern wir müssen es über die Nahrung aufnehmen. Magnesium hat zahlreiche Aufgaben in unserem Körper und ist zudem von 500 bis 600 Enzymsystemen ein entscheidender Cofaktor. Wer Magnesium hört, denkt häufig als erstes daran, dass es gut gegen Muskelkrämpfe hilft – aber stimmt das auch? Das und noch viel mehr beantwortet Dr. med. Simon Feldhaus, Chefarzt am Paramed Zentrum für Komplementärmedizin in Baar, in diesem spannenden Podcast.

Collagen

Ein ebenso interessanter Stoff, wie Magnesium, ist das Eiweiss Collagen. Es bestimmt die Struktur wichtiger, formgebender Körperbestandteile, wie Knochen, Knorpel, Zähne und Haut – kurz gesagt, ist Collagen die Substanz, die unseren Körper zusammenhält. Im Bereich Haut kennen viele das Collagen als nützlich, um Falten zu mindern, aber es kann noch einiges mehr, wie Simon Feldhaus in diesem Multitalente-Podcast erläutert.

Hören und sehen Sie unbedingt rein – diesen Podcast gibt es nämlich dieses Mal auch mit Bild.



Passend zum Podcast Magnesium und Collagen steht eine Frau in Ballerina-Kleidung auf einem Skateboard.

Unsere Podcast-Kanäle


Autor/in:
Simone Walther Büel
Tags zum Bericht:
Komplementärmedizin Podcast

Ähnliche Beiträge

Pflanzenwasser – sanfte Pflege während Schwangerschaft & Stillzeit

Pflanzenwasser entstehen – wie ätherische Öle – durch Destillation von Pflanzenteilen. Sie sind jedoch viel milder als ätherische Öle und gerade deshalb besonders geeignet für die sensible Zeit während Schwangerschaft und Stillzeit.

Umgang mit der Sonne – Wie wir die Haut optimal schützen

Die Sonne spendet uns Licht und Wärme. Sie sendet aber auch Strahlen in unterschiedlichen Wellenlängen aus. Hierzu zählen die UVA- und UVB-Strahlen, die für unsere Haut schädlich sind.

Die Komplementärmedizin ist unverzichtbar

Dr. med. Yvonne Gilli ist als Präsi­dentin der Ärzte­verbindung FMH die höchste Ärztin der Schweiz. Für sie ist Komple­men­tär­medizin ein wichtiger Teil der Gesund­heits­ver­sorgung.

Ceres Spezialpflege – das volle Wirkspektrum der Natur für die Haut

Seit über 30 Jahren ist die Ceres Heilmittel AG in Kesswil bekannt für ihre Urtinkturen. In den letzten Jahren hat sie sich auch intensiv mit dem Thema Kosmetik beschäftigt und wie sich bei einer Kosmetiklinie Frischpflanzenextrakte einsetzen lassen.