Deutsch Französisch
Wissen ebi-aktuell Wie Burgerstein und die ebi-pharm zusammenfanden

50 Jahre Burgerstein Vitamine – Wie Burgerstein und die ebi-pharm zusammenfanden

Im Jahr 1972 gründete Dr. Lothar Burgerstein zusammen mit seinem Sohn Uli Burgerstein die Firma Antistress AG – Hersteller von Burgerstein Vitamine. Heute wird die Antistress AG von seiner Enkelin Tanja Zimmermann-Burgerstein in der dritten Generation geführt. Der Vertrieb der Burgerstein Produkte ist in den Händen der ebi-pharm ag. Die Zusammenarbeit der beiden Familienunternehmen begann im Jahre 1991.

stefan binz und tanja zimmermann-burgerstein

Die Firma Antistress AG – Hersteller von Burgerstein Vitamine existierte bereits seit 16 Jahren, als Jürg und Erika Binz 1988 ihr Familienunternehmen ebi-pharm ag in einer Berner Dreizimmerwohnung gründeten. Die beiden waren überzeugt, dass der Bereich Komplementärmedizin eine grosse Zukunft haben würde, und starteten ihre Vertriebsfirma mit einer Auswahl von gerade einmal fünf Produkte-Gruppen. Nach drei Jahren wurde der Firmensitz nach Kirchlindach verlegt, an den Wohnsitz der Familie Binz.

Nach der Firmengründung und auf der Suche nach weiteren Vertretungen für einen Sortimentsausbau stiess Jürg Binz auf die Lebensgeschichte von Dr. Lothar Burgerstein und wurde dadurch auf die ortho-molekularen Produkte und die Firma Antistress aufmerksam. Sehr interessiert am Bereich Mikronährstoffe bewarb sich Jürg Binz im Jahre 1989 schriftlich um den Vertrieb der Burgerstein-Produkte – der erste Anlauf war jedoch erfolglos. Geklappt hat es dann in einem zweiten Schritt im Jahre 1991, da nahm Jürg Binz mit Röbi Gübeli und Hugo Schurgast, dem damaligen Kernteam der Antistress AG Gespräche auf. Daraus resultierte am 21. Mai 1991 die erste Zusammenarbeitsvereinbarung mit Vertriebsrechten im Gebiet Schweiz-West. Die Vereinbarung bestand aus einem 3-seitigen schriftlichen Dokument, hatte aber einen vertrauensvollen Handschlag-Charakter. Das 3-seitige Dokument bestand grösstenteils aus einer Auflistung der Termine und Themen, die die beiden Partner bearbeiten wollten.

Nach einem ersten Abtasten untereinander, kamen sich die beiden Familienunternehmen Schritt für Schritt näher, so wurde im November 1992 der Vertrag auf die Gebiete Innerschweiz und Tessin ausge-weitet und ab Juni 1996 übernahm die ebi-pharm ag den Vertrieb der Burgerstein Produkte für die ganze Schweiz. Das war dann auch der Zeitpunkt, wo sich Uli Burgerstein und Jürg Binz bei der Vertragsunterzeichnung zum ersten Mal persönlich kennenlernten.

Uli Burgerstein und Jürg Binz haben anschliessend über lange Zeit zusammengearbeitet. Ab anfangs der 2000-er Jahre war auch die jüngere Generation mit Stefan Binz und Tanja Zimmermann-Burgerstein jeweils an den Quartalsmeetings mit dabei. Beide waren damals für den Bereich Marketing im jeweiligen Unternehmen zuständig. Sowohl Burgerstein wie auch die ebi-pharm wuchsen Jahr für Jahr, so dass die Nachfolgegeneration der beiden Firmen, ein um einiges grösseres Unternehmen von der Gründergeneration übernehmen konnte. Stefan Binz übernahm 2008 die Geschäftsführung der ebi-pharm ag und Tanja Zimmermann-Burgerstein am 1. Januar 2016 die Geschäftsführung der Antistress AG. Seit 2019 ist Tanja Zimmermann-Burgerstein zudem Präsidentin des Verwaltungsrats der Antistress AG und Stefan Binz ist seit 2020 Verwaltungsratspräsident der ebi-pharm ag.

Tanja Zimmermann-Burgerstein und Stefan Binz führen die sehr partnerschaftliche Zusammenarbeit, die ihre Väter aufgebaut haben, somit heute weiter und bauen sie noch weiter aus. Stefan Binz drückt es so aus: «Die Zusammenarbeit mit Tanja und ihrem ganzen Team ist etwas wirklich Besonderes. Natürlich haben wir alle wichtigen Entscheidungen in Verträgen geregelt. Doch im Normalfall liegen die Verträge in den Schubladen, bis sie zur Verlängerung wieder zur Hand genommen werden müssen. Wir leben eine echte Partnerschaft und es geht nicht einfach darum, Vertragsinhalte zu erfüllen!» Und Tanja Zimmer-mann-Burgerstein ergänzt: «Zusammen sind wir stark, denn so kann jede Firma sich auf ihre Kernkompetenzen fokussieren, welche zusammen eine ausgewogene Partnerschaft ergeben. Der Austausch zwischen den Firmen passiert in allen Bereichen, so ist ebi-pharm für uns wie ein verlängerter Arm und wir können optimal voneinander profitieren.»

Und beide haben auch schon diverse Zukunftsvisionen, was ihre Zusammenarbeit betrifft. So sagt Tanja Zimmermann-Burgerstein: «Unsere beiden Firmen sind zusammen gross geworden, wir pflegen sie wie unsere Kinder und begleiten die Weiterentwicklung, Modernisierung und den Fortschritt auch zusammen – eben genau so, wie man es mit den eigenen Kindern auch macht.» Stefan Binz konkretisiert: «Seit Beginn unserer Partnerschaft haben wir auf neue Umstände stets reagiert und notwendige Anpassungen an unserer Zusammenarbeitsform oder den Strukturen wahrgenommen. Aktuell freuen wir uns auf die jüngsten Optimierungen. So wollen wir den Mikronährstoffen noch mehr Fokus schenken und unsere Kundschaft individuell und bedürfnisorientiert unterstützen. Ein neues, für Mikronährstoffe spezialisiertes Schulungsteam wurde extra zu diesem Zweck aufgebaut.»

So dürfen wir sicher auch in den nächsten Jahren auf viele spannende gemeinsame Projekte der beiden Familienunternehmen gespannt sein.

Burgerstein-Vitamine 1972 bis heute

Autor/in:
Antistress AG
Tags zum Bericht:
Burgerstein

Ähnliche Beiträge

Sie ist Tanja

Engagiert, erfolgreich, mit allen per du, nahbar – und neben ihrem Job auch noch kreativ. Tanja Zimmermann-Burgerstein, CEO von Burgerstein Vitaminen, hat ihren eigenen Stil.

Wie Burgerstein und die ebi-pharm zusammenfanden

Die Firma Antistress AG – Hersteller von Burgerstein Vitamine existierte bereits seit 16 Jahren, als Jürg und Erika Binz 1988 ihr Familienunternehmen ebi-pharm ag in einer Berner Dreizimmerwohnung gründeten.

Burgerstein microcare® | Höchst persönlich!

Burgerstein microcare® ist ein Konzept zur Herstellung von individuellen Mikronährstoff-Mischungen, abgestimmt auf die persönlichen Bedürfnisse.

50 Jahre Burgerstein Vitamine – Wie alles begann…

Im Jahr 1972 gründete Dr. Lothar Burgerstein zusammen mit seinem Sohn Uli Burgerstein die Firma Antistress AG – Hersteller von Burgerstein Vitamine.