Deutsch Französisch
Wissen ebi-aktuell Wie werden die ebi-Werte gelegt?

Wie die ebi-pharm ihre Werte im Alltag konkret umsetzt

Ganzheitlich, individuell, partnerschaftlich und mit Herzblut, so lauten die vier definierten Werte der ebi-pharm. Diese Werte stehen aber nicht einfach nur auf dem Papier und auf unserer Website – im Gegenteil, sie werden im Alltag ganz konkret gelebt und umgesetzt. Wie, darüber erfahren Sie mehr in diesem Blog.

Hände ebi-pharm Werte Teamwork

Auch die persönlichen Werte spielen eine wichtige Rolle

Nachdem wir in einem früheren Blogbeitrag darüber berichtet haben, wie unsere ebi-Werte entstanden sind (ebi-Werte - ebi-pharm.ch), möchten wir Ihnen nun zeigen, wie die Werte bei der ebi-pharm im Alltag ganz konkret umgesetzt und gelebt werden. Nachdem die vier Werte der Firma feststanden, wurden alle Führungspersonen eingeladen, ihre persönlichen Werte zu definieren und untereinander, sowie mit ihren Teams zu teilen. Dieser Schritt hatte wiederum auch viele Mitarbeitende motiviert sich bezüglich ihren Werten Gedanken zu machen und in Worte zu fassen, was ihnen wichtig ist. In vielen Teams wurden diese Werte dann untereinander geteilt und das hat sehr viel zum gegenseitigen Verständnis beigetragen. Dennoch darf jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter so viel von sich einbringen, wie es für sie oder ihn passt oder wie es Geschäftsführer Stefan Binz ausdrückt: «Wichtig scheint mir, dass dies nicht zu einer Pflicht wird. Wir als Führungspersonen sollen als Vorbilder Mitarbeitende dazu bewegen, zu reflektieren und sich zu öffnen. Wenn dies jemand nicht möchte, muss dies auch Platz haben…»

Die vier Werte der ebi-pharm ganz konkret

Karin Zeier, unsere Leiterin Personalwesen, hat von ihrem Aufgabengebiet her Einblick in alle Abteilungen der ebi-pharm. Sie weiss deshalb bestens, wie die vier Werte der ebi-pharm im Alltag umgesetzt werden und erläutert uns dies im Interview an konkreten Beispielen.

Karin Zeier, wie bemerkst du im Arbeitsalltag, dass die vier Werte der ebi-pharm nicht einfach nur ein Papiertiger, sondern wirklich verankert sind?

Wo Menschen zusammenkommen, gibt es immer Interessen- und Zielkonflikte, vermeintliche Fehler werden gemacht und jeder geht davon aus, dass seine Wahrheit die richtige ist. Dies ist auch bei ebi-pharm nicht anders. Jedoch konnte durch die nachhaltige «Werte-Arbeit» während all den Jahren die Basis für eine starke Kultur und ein partnerschaftliches Miteinander erschaffen werden.

Wir nehmen uns die Zeit für Austausch und Diskussionen sowohl auf Führungsebene wie in den Teams, um die Sicht des anderen zu erkennen, zu verstehen. Somit verbessern wir stetig unsere Zusammenarbeit und entwickeln uns auch persönlich immer weiter. Ein gesundes Reflektieren, sich und sein Tun zu hinterfragen, ist zwingend. Vor allem jedoch braucht es die Überzeugung und die Motivation diese Werte ernst zu nehmen und sich dafür einzubringen; was wir verbindlich tun. Wir leben unsere Werte im Alltag; das beweist unsere erfolgreiche Zusammenarbeit und unsere grosse Begeisterung für die Komplementärmedizin.

Im externen Umfeld ist unsere Haltung, unsere ebi-Kultur bekannt. Dies stelle ich immer mit Freuden bei Gesprächen mit potenziellen Mitarbeitenden fest. Schon beim Start eines Rekrutierungsprozesses liegt ein starker Fokus auf der Wertehaltung des Kandidaten, den diese muss zu ebi-pharm passen.

Nehmen wir doch gleich Wert für Wert und starten mit «Ganzheitlich». Kannst du uns ein Beispiel nennen, wo aus deiner Sicht die Ganzheitlichkeit schön gelebt wird?

Ich erinnere mich an einen Konflikt zwischen zwei Teams. Beide Teams hatten die Kundenzufriedenheit und den effizienten Ablaufprozess ihres eigenen Bereiches im Fokus. Das bedeutete, dass je nach Umsetzung entweder die eine oder die andere Abteilung Nachteile in Kauf nehmen müsste. Die partnerschaftliche Zusammenarbeit war bedroht und das Thema wurde angegangen. Innert Kürze konnte diese sehr verhärtete Situation mit einer Intervention «Perspektivenwechsel, mit dem Blick auf Ganzheitlichkeit» erfolgreich gelöst werden. Beeindruckend bei diesem Workshop war, mit welcher Dynamik und Ideen-Vielfalt die beiden Teams nun zusammen Umsetzungsmöglichkeiten diskutierten. Es war der ganzheitliche Ansatz, der den Beteiligten ermöglichte, einen stimmigen Konsens zu definieren.

«Individuell» ein weiterer Wert der ebi-pharm – wo ist dieser Wert besonders gut zu spüren?

Wir leben die Komplementärmedizin und dies bedeutet, dass der einzelne Mensch mit seinem Sein und seinen persönlichen Bedürfnissen im Mittelpunkt steht, dies intern wie extern.

In meiner Tätigkeit habe ich mit unterschiedlichsten und bunten Charakter-Typen und Anliegen zu tun, was ein individuelles Handeln voraussetzt – ohne das Ganze zu vernachlässigen. Das fägt, weil wir unsere Stärke der Individualität leben dürfen und uns nicht verbiegen müssen.

Von Extern werde ich oft angesprochen auf unsere individuellen Kundenaktivitäten, wo wir, wenn immer möglich, versuchen auf die Bedürfnisse des Kunden einzugehen, um ihn mit individuellen Lösungen zu unterstützen. Das freut mich und macht mich als Mitarbeitende der ebi-pharm stolz.

Gross geschrieben wird auch der Wert «Partnerschaftlich» im ebi-Alltag. Wo bemerkst du diesen Wert am besten?

Trotz äusserst unterschiedlichen Funktionen und Eigenschaften unserer Team-Mitglieder wird eine pragmatische und agile Zusammenarbeit gelebt. Zu bemerken: auch wir sind nicht verschont von Konflikt-Situationen. Ich stelle immer wieder fest, dass komplexe und verstrickte Themen sinnbringend und effektiv gelöst werden können. Dies weil wir aufeinander zugehen und das Thema in Angriff nehmen. Das zeugt von Vertrauen, Offenheit und einem positiven Menschenbild, welches die Basis für unsere partnerschaftliche Zusammenarbeit ist.

Und zum Schluss noch unser vierter Wert, das «Herzblut» für die Komplementärmedizin und unsere Themen. Auch hier kannst du uns bestimmt ein Herzblut-Beispiel aus dem Alltag nennen, oder?

Gerne nehme ich direkt mein eigenes Herzblut-Beispiel:

Ich wurde letzthin gefragt: «Falls ich mich entscheiden müsste, welcher der 4 Werte mir der wichtigste sei. Welchen würde ich wählen?» Diese Frage zu beantworten war absolut nicht einfach für mich. Doch meine Wahl wäre der Wert «Herzblut».

Ich bin überzeugt, mit Herzblut und Engagement ist alles möglich. Begeisterung für sein eigenes Tun, sich mit Überzeugung für die Themen einsetzen, gibt Energie und Zufriedenheit und das wirkt sich auf das Gesamte aus. Und genau diesen Spirit, dieses Herzblut nehme ich bei ebi-pharm wahr.

Karin Zeier, herzlichen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, uns die ebi-Wertekultur auf ganz konkrete Weise näher zu bringen.

Autor/in:
Simone Walther Büel
Tags zum Bericht:
Unternehmenskommunikation

Ähnliche Beiträge

Vegan leben – mehr als ein Trend?

Die vegane Lebensweise gewinnt immer stärker an Bedeutung. Gemäss der aktuellsten und umfassendsten Umfrage der Schweiz (MACH-Konsumentenumfrage) hat sich die Anzahl der...

Wie die ebi-pharm ihre Werte im Alltag konkret umsetzt

Ganzheitlich, individuell, partnerschaftlich und mit Herzblut, so lauten die vier definierten Werte der ebi-pharm. Diese Werte stehen aber nicht einfach nur auf dem Papier...

Was bewegt die ebi im Frühling 2022?

Viermal im Jahr fragen wir bei unserem Geschäftsführer Stefan Binz nach, welche Themen im Moment die ebi-pharm bewegen. In dieser Frühlingsausgabe geht’s um «Vieles neu macht der Mai!»

Aromalife wird Teil der ebi-pharm-Familie

Beide sind sie von den Synergien überzeugt: Jürg Horlacher, Gründer und Kopf von Aromalife und Stefan Binz, Geschäftsführer von ebi-pharm, skizzieren im Gespräch den Hintergrund...